Spenden

Unterstützen Sie Menschen mit Epilepsie. Die Schweizerische Epilepsie-Stiftung ist für die Finanzierung ihrer Leistungen auch auf Spenden angewiesen.

7 Gründe, das Schweizerische Epilepsie-Zentrum zu unterstützen


Das grösste und umfassendste Kompetenzzentrum für Epilepsie in der Schweiz. In unserem Zentrum werden vom Baby bis zu betagten Personen alle Patientinnen und Patienten diagnostiziert, behandelt und oft ein ganzes Leben lang betreut.


Sie spenden vor Ort und für Menschen in der Schweiz. Der Zweck ist direkt nachprüfbar: Damit haben Sie einen nahen Bezug zum Spendenzweck und können sehen, was Ihre Spende bewirkt.


Ihre Spende kommt zu 100% dem Projekt zu Gute: Die Kosten unseres Fundraisings werden vollumfänglich über eine grosszügige Spenderin gedeckt.


Sie bekommen eine Gegenleistung. Spenden ist geben und  nehmen. Sie haben das gute Gefühl, etwas Gutes für Menschen mit Epilepsie getan zu haben. Rund 1% der Schweizer Bevölkerung leidet an der häufigen Krankheit Epilepsie, jährlich werden 4‘000 neue Fälle diagnostiziert. Schon Babys können davon betroffen sein.


Sie setzen sich für Epilepsie-Forschung ein. Dank Ihnen wird Wissen über die Entstehung der Krankheit, deren Behandlung und die Funktionsweise des Gehirns gewonnen. 


Spenderinnen und Spender haben persönliche Ansprechpartner für Ihre Fragen und Wünsche. Bei grösseren Projekten erhalten Sie auf Wunsch regelmässige Projektberichte und Abrechnungen.


Spenden an anerkannte gemeinnützige Organisationen wie die Schweizerische Epilepsie-Stiftung sind steuerlich absetzbar. In den meisten Kantonen ist der Steuerabzug für Spenden auf 20 Prozent des Nettoeinkommens begrenzt. Eine detaillierte Auflistung dieser Steuerabzüge aller Schweizer Kantone finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin


Bild von swissepi.ch
Bild von swissepi.ch

Dr. iur. Andrea Libardi

Fundraising

Tel. +41 44 387 60 00

Email