Herzlich willkommen bei der EPI 

Im Mittelpunkt der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung stehen Menschen mit Epilepsie oder anderen neurologischen Fragestellungen und Beeinträchtigungen. 

Als Mehrspartenunternehmen führt die Schweizerische Epilepsie-Stiftung das EPI WohnWerk, die EPI Spitalschule, die Oberstufenschule Lengg und die Schenkung Dapples. Sie ist Trägerin der EPI Klinik an der Klinik Lengg AG, an der auch eine kostenlose Sozialberatung für Epilepsiebetroffene und ihre Angehörigen angeboten wird. Im altehrwürdigen Gründungshaus aus dem Jahr 1886 führt die EPI ausserdem ein öffentliches Restaurant sowie ein Seminarzentrum. Rund 950 Mitarbeitende setzen sich bei der EPI für diese Aufgaben ein.


Wir laden Sie herzlich ein, das weitläufige, gepflegte und schöne Areal der EPI zu besuchen. Sei es für einen Spaziergang, für einen Besuch in unserem Restaurant (aufgrund der aktuellen Lage haben wir auf Take Away umgestellt) mit hervorragenden kulinarischen Köstlichkeiten oder beim Besuch des Spielplatzes mit Kindern oder beim Besuch des neu eröffneten Gärtnereiladens (ab 18. Jan. 2021) mit vielen Köstlichkeiten und wunderschönen Schnittblumen. Ein herrlicher Blick über die Stadt Zürich, den See und die Berge sei Ihnen – schönes Wetter vorausgesetzt – gewiss.