Datenschutzbestimmungen

Wir nehmen den Schutz Ihrer Personendaten sehr ernst. Die Beachtung der Privatsphäre und der vertrauensvolle Umgang mit ihren Personendaten ist uns ein wichtiges Anliegen. Das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ist für uns selbstverständlich. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer Personendaten gewährleisten und welche Ihrer Daten wir zu welchem Zweck bearbeiten.

Wer ist verantwortlich für die Datenbearbeitung?

Verantwortlich für die Datenbearbeitungen, die wir hier beschreiben, ist:


Schweizerische Epilepsie-Stiftung

Bleulerstrasse 60

8008 Zürich


Wenn Sie datenschutzrechtliche Anliegen haben, können Sie uns über folgende Adresse kontaktieren: datenschutz@swissepi.ch


Welche Arten von Personendaten bearbeiten wir?

Folgende Arten von Personendaten bearbeiten wir:


  • Stammdaten (z.B. Namen und Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail und Telefonnummern)
  • Diagnose-, Untersuchungs- und Behandlungsdaten (in der Form von Text, Bild oder Ton) 
  • Bewerberdaten (z.B. Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen, die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen und die darin enthaltenen Informationen, wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie weitere im Hinblick auf eine konkrete Stelle oder freiwillig von Bewerbern mitgeteilte Informationen zu deren Person oder Qualifikation)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformationen)
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie)


Zu welchen Zwecken bearbeiten wir Ihre Personendaten?

Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu folgenden Zwecken:


  • Zur Durchführung Ihrer medizinischen Beratung und Behandlung gemäss jeweiligem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns sowie generell zur Ausübung bzw. Inanspruchnahme der damit einhergehenden Rechte und Pflichten; 
  • Zur Führung Ihres Patientendossiers;
  • Zur Rechnungsstellung;
  • Im Rahmen der gesetzlich vorgesehenen Buchführung sowie zu Archivierungszwecken;
  • Zur Kommunikation mit Ihnen oder Krankenkassen in Zusammenhang mit versicherungstechnischen Aspekten;
  • Zum Abschluss und zur Abwicklung der Geschäfte mit Ihnen;
  • Zur Duchführung des Bewerbungsverfahren (Begründung und etwaige spätere Durchführung sowie mögliche spätere Beendigung des Arbeitsverhältnisses);
  • Zur Reichweitenmessung/Marketing;
  • Um Ihre Sicherheit und die Sicherheit anderer Patientinnen und Patienten zu schützen;
  • Um Rechtsansprüche geltend zu machen oder durchzusetzen; 
  • Zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten;
  • Zur Mitteilung von Neuigkeiten einschliesslich Werbemassnahmen, die Sie interessieren könnten;
  • Zur Anzeige und Optimierung der Webseiteninhalte.


Auf welcher Rechtsgrundlage bearbeiten wir Ihre Personendaten?

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Personendaten hängt im Einzelfall vom jeweiligen Zweck der Datenbearbeitung ab. In Frage kommen namentlich:


  • soweit rechtlich vorgeschrieben, Ihre ausdrückliche Einwilligung, die Sie jederzeit widerrufen können;
  • der Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, insbesondere zur medizinischen Beratung und Leistungserbringung;
  • die Wahrung unserer berechtigten Interessen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen;
  • die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, insbesondere aus der Krankenversicherungsgesetzgebung und der ärztlichen Dokumentationspflicht.


Wie lange bearbeiten wir Ihre Personendaten?

Wir bearbeiten und speichern wir Ihre Personendaten nur in dem Umfang und so lange, wie es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer des gesamten Behandlungsvertrages sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere aus der öffentlich-rechtlichen Gesundheits- und der Krankenversicherungsgesetzgebung) und Dokumentationspflichten. Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder eine vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, werden Ihre Personendaten grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder gesperrt. 


Wie schützen wir Ihre Personendaten?

Die Sicherheit Ihrer Personendaten ist uns wichtig. Wir treffen angemessene sowie geeignete technische und organisatorische Massnahmen, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren und diese gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung von anerkannten Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL-Verschlüsselung). Der Zugriff auf Ihre Personendaten wird ausschliesslich denjenigen Mitarbeitern, Dienstleistern oder Partnern von uns gewährt, die diesen Zugriff zur Erfüllung eines Geschäftszwecks oder zur Ausübung ihrer Pflichten benötigen.


Auch den eigenen, unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Überdies wird diesen der Zugriff auf Ihre Personendaten nur soweit notwendig gewährt.


An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?

Wir behandeln Ihre Personendaten grundsätzlich vertraulich und geben sie nur weiter, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, wir rechtlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist. Dabei werden die rechtlichen Vorschriften zur Weitergabe von Personendaten an Dritte selbstverständlich eingehalten.


Zur Erbringung unserer Leistungen, zur Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Vorschriften oder für die weiteren in diesen Datenschutzbestimmungen genannten Zwecke kann es notwendig sein, dass wir Ihre Personendaten an folgende Kategorien von Empfängern bekannt geben:


  • Weiter-, nach- bzw. mitbehandelnde Ärzte oder andere an der Behandlung beteiligte Gesundheitsfachpersonen und Leistungserbringer;
  • Versicherungsgesellschaften (insbes. Kranken-, Unfall- und Zusatzversicherer; Vertrauensärzte);
  • Externe Dienstleister, die wir zur Leistungserbringung, Vertragsabwicklung und zur Bereitstellung unserer Infrastruktur sowie Untersuchungs- oder Behandlungstechnologien beiziehen (z.B. Labors; Apotheken; externe Rechenzentren, Unterstützung und Wartung von EDV-/IT-Anwendungen; Archivierung; Compliance-Services, Controlling, Datenvernichtung, Marketing, Abrechnung, Inkassounternehmen, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute, Unternehmen für Datenentsorgung; etc.);
  • Rechtsvertreter, Behörden, Ämter oder Gerichte;
  • Angehörige oder (soweit Sie dem nicht widersprechen) Ihre weiteren Besucher;
  • Elektronisches Patientendossier (EPD entsprechend dem Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier EPDG).


Sofern wir Dritte beiziehen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Massnahmen, um für den Schutz Ihrer Personendaten gemäss den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.


Die Bekanntgabe erfolgt in der Regel innerhalb der Schweiz oder an Empfänger in Mitgliedsstaaten der EU bzw. des EWR oder in anderen Staaten mit angemessener Datenschutzgesetzgebung. Eine allfällige Bekanntgabe an Empfänger in weiteren Staaten nehmen wir gestützt auf anerkannte Garantien (insbes. vertragliche Vereinbarungen) oder entsprechend Ihrer Einwilligung im Einzelfall vor.


Welche Rechte haben Sie?


Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche Personendaten wir von Ihnen bearbeiten.


Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer unrichtigen Personendaten und gegebenenfalls die Vervollständigung unvollständiger Personendaten in unseren Systemen zu verlangen. 


Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre Personendaten gelöscht werden, zum Beispiel wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Falls wir jedoch verpflichtet oder berechtigt sind, Ihre Personendaten aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten dennoch zu behalten, können wir in diesen Fällen Ihre Personendaten daher nur soweit erforderlich einschränken bzw. sperren.


Recht auf Einschränkung der Bearbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, der Bearbeitung Ihrer Personendaten jederzeit gemäss den gesetzlichen Vorgaben zu widersprechen. Insbesondere haben Sie das Recht auf Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten zum Zwecke der Direktwerbung.


Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Bearbeitung Ihrer Personendaten jederzeit gemäss den gesetzlichen Vorgaben zu widersprechen. Insbesondere haben Sie das Recht auf Widerspruch gegen die Bearbeitung Ihrer Personendaten zum Zwecke der Direktwerbung.


Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, jederzeit zu widerrufen. 


Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstösst. 


Bitte beachten Sie, dass für diese Rechte Ausnahmen gelten. Insbesondere müssen wir Ihre Personendaten gegebenenfalls weiterbearbeiten und speichern, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, eigene schutzwürdige Interessen wie etwa die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu wahren, oder aber um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten. Soweit rechtlich zulässig, können wir daher Ihre datenschutzbezogenen Begehren, z.B. Auskunfts- und Löschungsbegehren, auch ablehnen oder diesen nur eingeschränkt entsprechen.


Besuch unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite speichern unsere Server vorübergehend jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende technischen Daten werden dabei, wie grundsätzlich bei jeder Verbindung mit einem Webserver, ohne Ihr Zutun erfasst und gespeichert: 


  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und die URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte
  • Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser
  • Name Ihres Internetzugangsproviders
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • zuletzt besuchte Webseite
  • Browsereinstellungen
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Gerätetyp (Desktop, Tablet, Mobile)
  • weitere


Die Erhebung und Bearbeitung dieser Daten erfolgt ausschliesslich zum Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, zur Optimierung unseres Internetangebots sowie zu internen statistischen Zwecken. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse an der Datenbearbeitung. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zusätzlich sind diese Daten nicht auf einzelne Personen zurückführbar. Wir behalten uns vor, diese Daten zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Newsletter

Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter abonnieren möchten, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zu dem ausschliesslichen Zweck, Ihnen den Newsletter zuzusenden. Für die Anmeldung zum Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heisst, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.


Sie können den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen und Ihre Einwilligung damit widerrufen. Den Link zur Abmeldung finden Sie in jedem Newsletter. Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen, löschen wir Ihre Daten, soweit dem nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon) in Kontakt zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und deren Abwicklung bearbeitet. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist auf dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Die mit (*) gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder. Alle weiteren Angaben kann die anfragende Person freiwillig mitteilen.


Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@swissepi.ch widersprechen.


Ihre Personendaten werden gelöscht, sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist. Dies ist dann der Fall,wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschliessend geklärt ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Online-Shop

Für die Abwicklung von Bestellungen über unseren Online-Shop ist die Bearbeitung von Personendaten Daten (Name, Anschrift, Kontakt- und Zahlungsdaten) erforderlich. Wir bearbeiten diese Daten ausschliesslich für die Abwicklung der Bestellung.


Eine Weitergabe der Daten erfolgt in dem erforderlichen Umfang an das mit der Lieferung beauftragte Unternehmen (z.B. Schweizerische Post) bzw. den der Zahlung beauftragten Dienstleister (z.B. Kreditkarteninstitut, Twint, Paypal).


Für den Betrieb unseres Online-Shops nutzen wir «Shopify». Shopify ist der Dienst eines Unternehmensverbundes, das aus den Firmen Shopify Data Processing (USA) Inc., Shopify Payments (USA) Inc., Shopify (USA) Inc., Shopify Commerce Singapore Pte. Ltd., und Shopify International Limited bestehen.


Bei Nutzern, die im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind, erfolgt die Datenbearbeitung laut Shopify durch die Shopify International Limited, Victoria Buildings, 2. Etage, 1-2 Haddington Road, Dublin 4, D04 XN32, Irland. Aufgrund des Unternehmensverbundes kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass im Rahmen des Bestellprozesses angegebenen Daten auch auf Servern von Shopify in Kanada und den USA gespeciehrt werden, also ausserhalb des EWR. Weitere Hinweise zum Datenschutz von Shopify erhalten Sie unter: https://www.shopify.de/legal/datenschutz.


Wie werden Tools für Stellenausschreibungen und Online-Bewerbungen eingesetzt?

Über unsere Webseite können Sie sich über offene Stellen informieren und direkt bewerben. Wir nutzen hierfür das Portal des externen Anbieters Haufe Service Center GmbH (Umantis), auf dessen Seite Sie automatisch weitergeleitet werden. Hinweise zum Datenschutz im Rahmen Ihrer Bewerbung sind gesondert geregelt und über die Webseite des Bewerbungsportals zugänglich https://recruitingapp-2861.umantis.com/Vacancies/1531/DataProtection/1


Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir bearbeiten Personendaten zudem im jeweils erforderlichen Umfang zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Verpflichtungen sowie für die Durchführung weiterer von Ihnen angefragten Dienstleistungen, wie dies in dieser Datenschutzerklärung beschrieben ist. Die hierbei bearbeiteten Personendaten, die Art, der Umfang und der Zweck der jeweils erforderlichen Bearbeitung, bestimmen sich daher nach dem jeweils mit Ihnen vereinbarten Vertrag oder von Ihnen angefragten Dienste. 


Speichern wir Ihre Personendaten aufgrund einer Vertragsbeziehung, bleiben diese Daten mindestens so lange gespeichert, wie die Vertragsbeziehung besteht und längstens so lange Verjährungsfristen für mögliche Ansprüche von uns laufen oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen. 


Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?

In bestimmten Fällen setzen wir sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Diese richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren übertragen. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.


Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Diese werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schliessen. Andere Cookies bleiben über den jeweiligen Nutzungsvorgang hinaus auf Ihrem Computer gespeichert und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und allfällige Einstellungen von Ihnen (z.B. Sprache, Schriftgrösse und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum zu «merken». Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Die meisten Internetbrowser sind regelmässig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wollen Sie dies nicht, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle nur im Einzelfall erlauben oder generell ausschliessen. Sie können auch das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Ausserdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme löschen.


Die Vorgehensweise beim Kontrollieren und Löschen von Cookies ist von dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser abhängig. Informationen dazu finden Sie im Hilfe-Menü Ihres Browsers. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.


Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Google Analytics ist ein Dienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.


Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und die Analyse Ihrer Nutzung dieser Webseite erlauben. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschliesssslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder anderen Drittstaaten, übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google bearbeiten. Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere Webseite zur Verbesserung des Datenschutzes Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung verwendet. IP-Adressen werden daher nur gekürzt weiterbearbeitet. Damit ist eine Personenbeziehbarkeit bei der Analyse der Nutzung unserer Webseite ausgeschlossen. 


Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erhebung der Daten sowie die Bearbeitung der Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Add-On herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Sie können Google Analytics für Display-Werbung deaktivieren und die Anzeigen im Google Display-Netzwerk anpassen, indem Sie die Anzeigenein-stellungen aufrufen: https://adssettings.google.de.


Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und https://policies.google.com/privacy.


Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden können. Der Tag Manager selbst, welcher die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst keine Personendaten. Das Tool sorgt jedoch für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Personendaten erfassen. Google Tag Manager selbst greift dagegen nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.


Sie können der interessenbezogenen Werbung durch Google grundsätzlich widersprechen. Dazu rufen Sie über Ihren Browser den Link: https://adssettings.google.de auf und nehmen dort die gewünschten Einstellungen vor.


Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html und https://policies.google.com/privacy.


Vimeo

Für die Einbindung von Videos verwenden wir Vimeo, einen Dienst der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. 


Wenn Sie ein Vimeo-Video auf unserer Webseite starten, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Vimeo in den USA übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Besuchersurfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.


Weitere Informationen zu Vimeo finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy.


Links anderer Webseiten

Unsere Webseite kann Links zu anderen Webseiten enthalten, die nicht von uns betrieben werden und auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten und übernehmen daher auch keine Verantwortung für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der dort bereitgestellten Informationen.


Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ergänzen oder zu ändern. Es gilt die jeweils auf unserer Webseite veröffentlichte Fassung.