Sozialberatung

Die EPI Stiftung trägt die Leistungen der Sozialberatung der Klinik Lengg mit. Das Beratungsangebot steht auch Dritten offen.

In Zusammenarbeit mit der epi-suisse bieten unsere Fachkräfte in der Klinik

Lengg Beratung in anspruchsvollen sozialen und beruflichen Fragen an. Die EPI Stiftung finanziert aus ihren Mitteln einen Teil der Leistungen der Sozialberatung, die nicht durch den Auftrag des Bundesamts für Sozialversicherungen (BSV) entschädigt werden.


Diese Dienstleistungen stehen all unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, wie auch den Patienten und Patientinnen der Klinik Lengg zur Verfügung. Auch Dritte werden selbstverständlich gerne beraten. Im Auftrag der Stiftung beraten die Mitarbeitenden der Sozialberatung beispielsweise bei Wohn- und Finanzierungsfragen, Unterstützung bei der Inanspruchnahme von sozialversicherungsrechtlichen Leistungen sowie Fragen zu Partnerschaft und Familie. Die Fachstelle Arbeit der Sozialberatung steht darüber hinaus für alle Fragen rund um das Thema Arbeit und berufliche Integration zur Verfügung.


Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie ausserdem auf der Webseite der Klinik Lengg.

Bild von swissepi.ch

Marius Viselka

Dipl. Sozialarbeiter FH
Leiter Sozialberatung

Fachstelle Arbeit, Klinik Lengg

Tel. +41 44 387 67 29

E-Mail