Bildwelten

Eine Ausstellung vom 23. März bis 6. Juli 2018 in der Kirche der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung. Bildwelten – wahrgenommen und künstlerisch ausgedrückt von Menschen mit einer Beeinträchtigung. 

Täglich geöffnet von 7.00 bis 19.00 Uhr


Mit Werken von: 

  • Bewohnerinnen und Bewohnern des EPI WohnWerks
  • Patientinnen und Patienten der EPI Klinik der Klinik Lengg
  • Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims Tilia, Psychiatrische Klinik Rheinau
  • gehörlosen Menschen der Gehörlosengemeinde Zürich

Gezeigt werden Fadenbilder, Malerei, Zeichnungen und Fotografien sowie Bilder aus
den Kunst- und Malworkshops. Die Ausstellung soll ein Forum für Begegnungen sein 
und fördert den Austausch zwischen Öffentlichkeit, Betroffenen und Fachleuten. 


Vernissage: Freitag, 23. März 2018, 17.00, EPI Kirche
Grusswort: Martin Bieri, Schweizerische Epilepsie-Stiftung/Walter Lüssi, Ref. Landeskirche Zürich/Einführung in die Ausstellung: Veronika Kuhn, Kunstvermittlerin  


Miteinander-Gottesdienst: Sonntag, 22. April 2018, 10.30 Uhr, EPI Kirche

Gestaltung: Gehörlosengemeinde, Blindenseelsorge, heilpädagogisches Pfarramt, 
EPI Seelsorge, Seelsorge Wohnheim Tilia 


Öffentliche Lesung mit Melinda Nadj Abonij: Donnerstag, 31. Mai 2018, 19.30 Uhr, EPI Kirche
Melinda Nadj Abonij ist Preisträgerin des Deutschen und Schweizer Buchpreises 2010. Die Schriftstellerin liest aus ihrem neuen Roman «Schildkrötensoldat». Tickets sind für 10 Fr. an der Abendkasse erhältlich.


Öffentliche Führungen 
auch für Mitarbeitende der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung und der Psychiatrischen Klinik Rheinau, Leitung: Veronika Kuhn


Mittwoch, 11. April 2018, 16.15 – 17.00 Uhr 
Donnerstag, 17. Mai 2018, 18.00 – 18.45 Uhr 
Freitag, 1. Juni 2018, 12.00 – 13.00 Uhr mit Sandwichverpflegung


Finissage: Freitag, 6. Juli 2018, 17.00 Uhr, EPI Kirche 


Führungen für Gruppen nach Absprache
Anmeldung bei Maria Borghi-Ziegler, EPI Seelsorge, maria.borghi@swissepi.ch


Ort
Schweizerische Epilepsie-Stiftung, Bleulerstrasse 60, 8008 Zürich (Bus 77 ab Hegibachplatz)

Anreise