Mit einer Beeinträchtigung leben – was heisst das? 

Dieser Frage können Konfirmandinnen und Konfirmanden an einem Wochenende in direktem Kontakt mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des EPI WohnWerks auf den Grund gehen.

Ziel dieser Wochenenden ist es, Brücken zwischen Menschen in einer Institution und Menschen ausserhalb zu bauen. Dies geschieht durch Vermittlung von Informationen über das Thema Behinderung und die Krankheit Epilepsie sowie durch gemeinsames Spielen, Spazieren und Feiern in unserer EPI Kirche. Ausserdem können Gruppen von Jugendlichen an einer Führung teilnehmen und in der EPI Werkstatt gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern arbeiten.


Sind Sie interessiert? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.



Bild von swissepi.ch

Barbara Brunner

Seelsorgerin

Tel. +41 44 387 67 11

E-Mail

Mo/Do/Fr