Tierpatenschaften

Wir fördern aktiv Tierhaltung und -patenschaften.

Dieses einmalige Miteinander zwischen Mensch und Tier auf dem Areal kreiert einen besonders hohen Erholungswert für alle Menschen auf dem Areal. Wenn Sie dieses einzigartige Konzept unterstützen möchten, legen wir Ihnen gerne eine Tierpatenschaft ans Herz. Die Tierhaltung hat bei der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung eine lange Tradition. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier war nämlich seit jeher eine ganz besondere: Gross und Klein finden hier nicht nur zusammen, sie treffen auch auf ein Gegenüber, das sie so annimmt, wie sie sind, können dieses hautnah streicheln und erleben. Bauen auch Sie jetzt eine ganz besondere Bindung zu einem unserer Tiere auf und unterstützen Sie es durch eine Tierpatenschaft:


  • Ab CHF 100.- pro Jahr können Sie Patin oder Pate eines Tieres werden und damit zu den laufenden Kosten der Tierhaltung beitragen.
  • Sie unterstützen dadurch aktiv den wertvollen Kontakt zwischen unseren Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohnern, Klientinnen und Klienten sowie Mitarbeitenden zu den Tieren.
  • Sie können Ihr Patentier natürlich jederzeit besuchen, streicheln und sich nach seinem Wohlbefinden erkundigen.
  • Zusätzlich erhalten Sie eine Urkunde mit Namen und Foto des Tieres.
  • Weitere Informationen zu unseren Tierpatenschaften finden Sie im "Flyer Tierpatenschaften"

Erste Eindrücke unserer Tierhaltung sowie Impressionen der einzelnen Tiere erhalten Sie zudem in unserem Fotoalbum. Kommen Sie sie doch auch persönlich besuchen oder kontaktieren Sie uns bezüglich einer Tierpatenschaft. Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen tierisch viel Spass dabei.