EPI Spitalschule

Die EPI Spitalschule ist ein Angebot für schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die sich für eine medizinische Abklärung in der Klinik Lengg aufhalten.

Schulpflichtige Kinder, welche fünf Tage oder länger hospitalisiert sein müssen, haben das Recht auf eine schulische Betreuung. Die EPI bietet diesen Kindern und Jugendlichen in der EPI Spitalschule einen auf jedes Kind individuell angepassten Unterricht an. So kann gewährleistet werden, dass während des Spitalaufenthalts möglichst wenig Lücken entstehen. Die Klinik für Kinder und Jugendliche ist ein Bestandteil der Schweizerischen Epilepsie-Klinik, die seit 2014 in der Klinik Lengg geführt wird.


Mehr Informationen zu diesem Angebot finden Sie auf der Webseite der Klinik Lengg.